Fahrrad- und Outdoor-Experte Internetstores setzt in Sachen Liefereffizienz und internationaler Versand auf SEVEN SENDERS





„Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein…“ Kennen Sie diesen Schlager aus den 50er-Jahren? Wer heute einen Ausflug in die Natur plant, packt zumeist deutlich mehr ein als Handtuch und Badehose. Nach Angaben von Statista liegt der Umsatz im Bereich Sport und Outdoor 2019 bei rund 1,8 Milliarden Euro – eine Branche mit großem Wachstumspotenzial. Natur- und Sportfans, die nach der richtigen Ausrüstung suchen, landen derzeit bestimmt irgendwann bei den 40 unterschiedlichen Online-Shops von Internetstores. Der Stuttgarter Spezialversender für Fahrrad- und Outdoor-Produkte vertraut bei Versand und Carrier-Management seit Anfang 2016 auf die Unterstützung von SEVEN SENDERS.

Internetstores, dahinter stecken bekannte Online-Auftritte wie fahrrad.deBrügelmannBikesterProBikeShopCampz und Addnature. Vertreten ist das Unternehmen in 14 Ländern und unterhält neben den Webshops auch Läden in Deutschland, Schweden und Frankreich. Zum Angebot von Internetstores gehören mehr als 900 Marken.‍



Große Carrier oft zu starr und kompliziert

Wie lassen sich internationale Lieferungen optimieren und die Kundenzufriedenheit stärken? Diese Frage stand im Fokus, als sich Internetstores vor rund vier Jahren erstmals an SEVEN SENDERS wandte. Denn damals verschickte der Retailer die meisten Bestellungen noch mit einem europaweiten Generalisten. „Diese Art des Versands dauerte länger, war teurer und das Tracking war nicht immer einfach“, erklärt Senior Logistik-Controller Dawid Zieba.
Er lobt insbesondere die Flexibilität und das gute Verhältnis zu den Beratern von SEVEN SENDERS:


Senior Logistik-Controller Internetstores

„Wenn man mit einigen der großen Carrier redet, dann kommt das Gefühl auf, dass diese auf ihren altbewährten Wegen und Prozessen beharren und alles recht unflexibel und kompliziert ist. Wer aber mit SEVEN SENDERS redet, der bekommt ein: ,Ja, wir machen es möglich` zu hören.“


Dawid Zieba, Senior Logistik-Controller Internetstores


Zudem sei das Angebot von SEVEN SENDERS deutlich günstiger gewesen, da der Dienstleister aufgrund seiner vielen Kunden und einer größeren Menge an Lieferungen bessere Preise anbieten kann.



Erfolgreiche Partnerschaft in derzeit vier Ländern

Die Kooperation begann in Österreich und Frankreich, es folgten Spanien und Italien. Hier liefern nationale Paketdienstleister die Produkte des Unternehmens aus. SEVEN SENDERS bedient dabei die Kleinteilhubs, große Waren werden mit anderen Partnern transportiert. In Frankreich gibt es zudem einen weiteren Lieferpartner: Ein Carrier kümmert sich um Home Delivery, also Lieferungen nach Hause, ein weiterer beliefert Pick-Up-Stationen, an denen sich Kunden ihre Bestellungen abholen können, eine noch günstigere Option.



Großes Netzwerk, faire Preise, Logistikexpertise

Durch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen konnte die Lieferqualität deutlich gesteigert werden. SEVEN SENDERS punktet neben Beratung und Service auf Augenhöhe außerdem mit einem großen Netzwerk, Logistikexpertise und fairen Preisen mit besonders transparenten und einfachen Abrechnungen. Ein weiterer Punkt, bei dem SEVEN SENDERS unterstützt, sind Reklamationen.



Optimierte Lieferungen steigern Kundenzufriedenheit

Seitdem Internetstores mit SEVEN SENDERS zusammenarbeitet, erhalten Kunden ihre Bestellungen einen halben bis zu einem Tag früher als zuvor. Ein weiteres Resultat: Der Kundenzufriedenheitsindex Net Promoter Score (NPS) konnte seit dem Einsatz nationaler Paketdienstleister je nach Land um bis zu zehn Prozentpunkte gesteigert werden. Zudem konnten   Kosteneinsparungen im zweistelligen Prozentbereich realisiert werden. Auch das anvisierte Firmenwachstum ist kein Problem, denn erreicht Internetstores in neuen Ländern kritische Größen, lässt sich die Partnerschaft schnell und problemlos erweitern.

Hätte es im Jahr 1951 bereits ein derart großes Angebot trendiger Outdoor-Produkte gegeben, die schnell und problemlos nach Hause geliefert werden können, hätte Sängerin Conny Froboess vielleicht auch mehr eingepackt als eine Badehose… Auf einen schönen Sommer 2019!

Erhalten Sie die neuesten Informationen zum internationalen Versand

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden

Jetzt anmelden!